• Gemeinsam die Lebensqualität der
    Dreiländer-Region stärken.
Projekte

DEMENZ-freundliche Region Rohrbach

Projektdetails

Projektträger: Dr. Erwin Rebhandl, MSc Gerlinde Arnreiter

ausgangssituation

Bedingt durch den demographischen Wandel steigt die Anzahl der Menschen mit demetiellen Erkrankungen ständig an. Derzeit werden ca. 80% der Betroffenen in häuslicher Umgebung - meist von den Angehörigen, die meist wenig Erfahrung in solchen Bereichen haben - betreut. Die meisten Menschen möchten ihren Lebensabend daheim im vertrauten Umfeld verbringen.

Ziele 

  • Die Verbesserung der Lebensbedingungen in der Region für Menschen mit Demenz und deren Angehörige.
  • Information und Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung, vor allem bei Dienstleistungsbetrieben sowie Schulen und Vereinen
  • Ettabuisierung der Erkrankung, Abbau von Vorurteilen
  • Schaffung eines Lebensraumes in dem sich Menschen mit Demenz wohlfühlen
  • Schaffung zusätzlicher Angebote für Menschen mit Demenz und deren Angehörige
  • möglichst langer Verbleib der dementiell Erkrankten in der vertrauten Umgebung

Massnahmen

  • Einbindung der Bürgermeister und Ärzte in der Region
  • Planung und Organisation von verschiedenen Veranstaltungen
  • Information und Schulung von Angestellten der Arztordination und div. Dienstleistungsbetriebe
  • Information in Schulen
  • Kooperation mit "gesunden Gemeinden"

www.demenzfreundliches-rohrbach.at

 

E-Mail:

Dr. Erwin Rebhandl: erwin(a)rebhandl-arzt.at

Gerlinde Arnreiter, MSc: gerlinde.arnreiter(a)ooe.gv.at

Tel.:

Dr. Erwin Rebhandl: 07289/71504

Gerlinde Arnreiter, MSc: 0660/340 95 27

 

 

auf Facebook teilen


Zurück zur Übersicht