• Gemeinsam die Lebensqualität der
    Dreiländer-Region stärken.
Über uns

Stellenausschreibung LEADER-Management

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Der Regionalentwicklungsverein Donau-Böhmerwald sucht ehestmöglich eine Mitarbeiterin/ einen Mitarbeiter im Ausmaß von 40 Wochenstunden, für folgende Funktion:

 

LEADER-Manager/in Donau-Böhmerwald

Dienstort: Sarleinsbach

 Aufgaben:

  • Geschäftsführung des Regionalentwicklungsvereins Donau-Böhmerwald
  • Eigenverantwortliche Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (Förderberatungen, Projektkonzeptionen, -anträge u. -abrechnungen)
  • Prozessbegleitung bei der Erstellung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie (Beteiligungsprozesse, Konzepterstellung, Zielgruppenkommunikation, ...)
  • Selbstverantwortliche Dokumentation und regelmäßige Berichtslegung
  • Laufende Betreuung der Prozesse hinter der Regionsarbeit (Veranstaltungsorganisation, Moderation, Sitzungen, Verwaltungsaufgaben)
  • Vorbereitung von Entscheidungsgrundlagen und Unterlagen für Vorstand und Regionalausschuss
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit Gemeinden und Akteuren der Region
  • Abstimmung mit den zuständigen Fachabteilungen und Förderstellen des Landes Oberösterreich und sonstigen Förderpartnern (Bund, Land und Gemeinden)
  • Teilnahme an Netzwerkveranstaltungen und Fortbildungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (Planung und Durchführung) Inhaltliche Qualifikationen:
  • Strukturiertes Arbeiten bei Geschäftsführung und Projektmanagement sowie im Umgang mit Budgets und langfristigen Finanzplänen
  • Bereitschaft zu selbständiger Arbeit und zur Zusammenarbeit mit dem bestehenden Team am Bürostandort Sarleinsbach 
  • Umfassende EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office, Grafikprogramme, Onlinetools)
  • Erfahrung im Projektmanagement, öffentlichen Fördermanagement, in der Regionalentwicklungsarbeit von Vorteil
  • Kenntnisse von LEADER bzw. Bezug zur Region Donau-Böhmerwald von Vorteil
  • Flexible Einsatzbereitschaft (fallweise Wochenend- und Abendtermine)
  • Kommunikationsfähigkeit, Vermögen zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung von beruflichen Netzwerken
  • Verständnis für politische Prozesse, öffentliche Verwaltung und regionale Akteure 

Inhaltliche Qualifikationen:

  • Strukturiertes Arbeiten bei Geschäftsführung und Projektmanagement sowie im Umgang mit Budgets und langfristigen Finanzplänen
  • Bereitschaft zu selbständiger Arbeit und zur Zusammenarbeit mit dem bestehenden Team am Bürostandort Sarleinsbach
  • Umfassende EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office, Grafikprogramme, Onlinetools)
  • Erfahrung im Projektmanagement, öffentlichen Fördermanagement, in der Regionalentwicklungsarbeit von Vorteil
  • Kenntnisse von LEADER bzw. Bezug zur Region Donau-Böhmerwald von Vorteil
  • Flexible Einsatzbereitschaft (fallweise Wochenend- und Abendtermine)
  • Kommunikationsfähigkeit, Vermögen zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung von beruflichen Netzwerken
  • Verständnis für politische Prozesse, öffentliche Verwaltung und regionale Akteure

Formale Qualifikationen:

  • Mindestens Matura, universitärer Abschluss (Uni, FH) in facheinschlägigen Richtungen (Regionalentwicklung, Projektmanagement, öffentliche Verwaltung, Landwirtschaft, Wirtschaft etc.) erwünscht
  • Facheinschlägige berufliche Erfahrung ist von Vorteil
  • Führerschein B, eigener PKW vorhanden

Befristung:

Das Angestellten-Dienstverhältnis ist mit dem Ende der aktuellen LEADER-Übergangsperiode (31.12.2022) befristet. Bei erfolgreicher Verlängerung der LEADER-Region bzw. der regionalen Entwicklungsstrategie über 2022 hinaus besteht die grundsätzliche Bereitschaft zur weiteren Anstellung.

Entlohnung:

Vorgesehen ist die Zahlung eines Bruttogehalts von EUR 3.200,-- für 40 Wochenstunden, angelehnt an das Gehaltsschema des Landes Oberösterreich. Eine Überzahlung ist je nach Ausbildung, Qualifikation und Berufserfahrung möglich.

Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als PDF (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) inkl. Gehaltsvorstellungen bis spätestens Montag, 09.11.2020 per E-Mail an: grossruck@donau-boehmerwald.info.

Auswahlverfahren:

Eine Vorauswahl aus allen eingelangten Bewerbungen erfolgt zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist. Sie erhalten im Anschluss daran Rückmeldung, ob Sie zum Hearing der bestgereihten KandidatInnen eingeladen werden. Das Hearing findet im November 2020 statt. Den genauen Termin vereinbaren wir mit Ihnen auf Basis der Vorauswahl.

Fragen:

Allfällige Fragen zu Ihrer Bewerbung beantwortet Mag. Johannes Großruck, 07283/810706, grossruck@donau-boehmerwald.info