„Seit 25 Jahren träume ich von dem Projekt – jetzt wird es wahr“, so ein Teilnehmender des Projekts „Wohnen mit Service“ der LEADER-Region Donau-Böhmerwald.

Seit Herbst 2021 sind 17 Gemeinden aus unserer Region mit dem Projekt „Wohnen mit Service“ gemeinsam auf dem Weg. Begleitet von der SPES Zukunftsakademie aus Schlierbach, wurden in Einzel- und gemeindeübergreifenden Workshops individuelle Ideen und Lösungsansätze entwickelt, um bedarfsgerechte Wohnformen für ältere Menschen direkt vor Ort zu schaffen.

Ziel der Projekte ist, dass auch im hohen Alter ein selbstbestimmter Alltag in Gesellschaft, mit Aktivität und (bei Bedarf) Betreuung im gewohnten Umfeld möglich ist. Ein zusätzlicher Projektschwerpunkt umfasst die Wiederbelebung von leerstehenden Gebäuden im Ortszentrum – zur Nutzung bestehender Ressourcen anstatt dem Verbrauch von Neuen.

 

Ende April fand eine dreitägige Exkursion zu Modellprojekten nach Baden-Württemberg statt. Mit insgesamt 43 Personen – Bürgermeister:innen, interessierten Vertreter:innen aus den Gemeinden und Architekt:innen – wurden verschiedene inspirierende Vorzeigeprojekte besichtigt. Spannende Vorträge zu den Themen Sorge- und Pflegekultur, Bürger:innengemeinschaften, Betreuungs- und Unterstützungsstrukturen ergänzten das Programm.

Die nächsten Schritte für die Gemeinden sind eine erste Entwurfsplanung der Gebäude in Zusammenarbeit mit Architekt:innen, die Erarbeitung von Finanzierungsmöglichkeiten und die Planung der Organisationsstruktur. In zusätzlichen Informationsveranstaltungen in den Gemeinden wird die Bevölkerung gut in den Prozess mit eingebunden. Erste Projekte befinden sich bereits in der Startphase zur konkreten Umsetzung – wir freuen uns, dass wir auf dem Weg zu einer Vorzeigeregion zum Thema „Wohnen mit Service“ sind!

 

 

Es ist geschafft! Wir haben die Bewerbung für die neue LEADER-Periode 2023-2027 beim Ministerium eingereicht und ein 83 Seiten starkes Dokument geschickt! Von Expert*innenbefragungen über die große Online-Umfrage bis hin zur Zukunftskonferenz, Vorstandssitzung und Generalversammlung bedanken wir uns GANZ HERZLICH FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG! Ein ganz großes DANKE AN ALLE GEMEINDEN der Region, die auch in der nächsten Periode wieder vollzählig Mitglieder des Regionalentwicklungsvereins sind!

 

Wir freuen uns auf ein schönes neues Jahr mit vielen frischen Ideen! Unsere Online-Umfrage zur lokalen Entwicklungsstrategie 2023-2027 startet am 20. Jänner und wir freuen uns auf Deine Teilnahme, denn DU bist gefragt!

Bilder sagen mehr als 1000 Worte: Die unglaubliche Vielfalt an LEADER-Projekten und deren Beiträge zur regionalen Entwicklung in 20 oberösterreichischen LEADER-Regionen in 3 Minuten zusammengefasst – der neue oberösterreichische LEADER-Imagefilm kann das und verdient daher das Prädikat sehenswert! Stellvertretend für viele erfolgreiche Projekte in unserer Region Donau-Böhmerwald begab sich das Kernteam der Topothek Donau-Böhmerwald auf das Filmset und wir bedanken uns ganz herzlich bei den Topothekaren für ihr Mitwirken!

Film ab:

https://youtu.be/yTb0_AFdiFk

„Schwierige Zeiten kommen auf uns zu“; „Die Welt brennt und ihre BewohnerInnen brennen aus“, „the great resignation – die stille Revolution am Arbeitsmarkt“…. so oder so ähnlich lauten die täglichen Hiobsbotschaften. Wir wissen, wir stehen an einem Wendepunkt. Und wir wissen auch, dass wir etwas tun müssen. Doch wo beginnt man am besten damit?

 

Wie bei allem am besten bei sich selbst. Also ist es naheliegend, dass wir hier unsere Region so lebens- und liebenswert wie möglich gestalten. Und dazu braucht es DICH und DICH und DICH. Wir freuen uns, wenn DU zur Entwicklung unserer Region beiträgst und uns Deine Ideen, Träume und Anregungen schickst und/oder an unseren in Kürze startenden Umfragen teilnimmst, denn DU bist gefragt! Apropos DU: die LEADER-Region Donau-Böhmerwald erscheint ab sofort in neuem Kleid und wir haben uns in der Kommunikation ganz bewusst für ein respektvolles DU entschieden, weil wir der Meinung sind, dass ein WIR aus vielen DU`s (und to do`s) besteht😉!

 

In diesem Sinne freuen wir uns auf die gemeinsame Weiterentwicklung unserer Region!

„Das Konzept `Wohnen mit Service´ ermöglicht älteren Menschen ein gemeinschaftliches, selbst bestimmtes und eigenverantwortliches Wohnen und Leben in ihrer eigenen Gemeinde. In einem gemeinsamen Haus soll es kleine Wohneinheiten mit einem Gesellschaftsraum für gemeinsames Essen und Besuche geben. So soll ein würdevolles Altern ermöglicht und leerstehende Gebäude in den Ortszentren zu neuen Begegnungsorten umgestaltet werden. 17 Orte starten den Prozess „Wohnen mit Service“ mit einer Arbeitsgruppe pro Gemeinde, durch das LEADER-Projekt werden die Aktivitäten koordiniert. So können nicht nur finanzielle Synergien erzielt werden, sondern auch der Austausch mit der jeweiligen Bevölkerung und unter den Gemeinden kann zu neuen Ansätzen und Lösungen beitragen.

Start ist im November mit einer gemeindeübergreifenden Auftaktveranstaltung, anschließend wird in jeder Gemeinde der Bedarf erhoben und auch mögliche Gebäude analysiert. Eine Exkursion zu innovativen Modellprojekten in Baden-Württemberg liefert Inspiration für das eigene Projekt.  In Oberösterreich gibt es bisher wenige Wohnformen mit innovativen Betreuungsmodellen für ältere Menschen. Die Leader-Region Donau-Böhmerwald und die teilnehmenden Gemeinden möchten daher Vorzeigeinitiativen entwickeln und als Modellregion voran gehen.